Wer den Eisenhut von der Seite betrachtet erkennt sofort woher sein Name stammt. Die helmartige Blüte war ausschlaggebend dafür. Ideal für den Eisenhut ist ein halbschattiger Standort unter dem Laubdach von Bäumen oder Sträuchern. Die Pflanze ist allerdings giftig! Wenn in Ihrem Garten Kinder spielen, sollten Sie auf den Eisenhut verzichten. Tragen Sie Handschuhe wenn Sie die Pflanze teilen wollen und waschen Sie sich danach gründlich die Hände.

Wuchs

Aconitum napellus wächst horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1 m und wird bis zu 30 - 40 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Pflanzung

Steingartenpflanzen lieben lockeren, durchlässigen Boden. Da dieses Substrat jedoch wenig Wasser speichert, müssen die Pflanzen nach dem Einsetzen besonders bei Trockenheit mehrere Wochen lang regelmäßig gegossen werden, bis sie ausreichend eingewurzelt sind.

Synonym

Andere Namen: Sturmhut oder Akonit.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Blüte

Der Gewöhnliche Eisenhut (Aconitum napellus) bildet blaue, ansehnliche Blüten von Juli bis August. Anordnung der Blüten in schönen Rispen.

Laub

Seine tief geschlitzten Blätter sind dunkelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Der Gewöhnliche Eisenhut weist eine gute Frosthärte auf.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Aconitum napellus sind giftig.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Mai.

Pflege

Tipp: Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!

Hässliche Mauer, was tun?
Das Insektenhotel in Ihrem Garten
Findlinge attraktiv in den Garten integrieren
Sämereien richtig gewinnen
Astern – Die Stars in Ihrem Garten
Schnittblumen - was hilft wirklich?
Der herbstliche Garten schön in Form
Lavendel, seine vielseitige Anwendung und Pflegehinweise
Der Heidegarten – Gestaltungsvorschläge und Hinweise
Staudengarten – Gestaltungshinweise und Tipps
Der Feng-Shui-Garten
Düfte für Beet und Beauty
Der Landhausgarten – Tipps zur Gestaltung
Schattengarten – Tipps zur Gestaltung
Dauerhafte Bepflanzung
Einen Bauerngarten anlegen - Tipps zur Gestaltung
So werden Cottage-Träume wahr
Blumenbeet anlegen
Bauen Sie ein Insektenhotel
Hochbeete selber bauen
Auch schattige Stellen im Garten können zu farbenfrohen Blickfängen werden!
Stauden teilen
Verwelkte Blüten entfernen
Staudenbeete säubern
Giersch bekämpfen
Frühling ist Pflanzzeit

Dazu passende Artikel:

1A Garten verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert